Unsere Schulregeln

Regeln und Absprachen helfen uns, den Schulalltag und das tägliche Miteinander zu meistern.

In Abgrenzung zu Regeln, deren Verstoß Konsequenzen nach sich zieht, gibt es Absprachen, an die erinnert wird, um eine bestimmte Kultur des Umgangs miteinander zu erreichen.

 

Zur Zeit erarbeitet das Kollegium nach den Prinzipien des "Classroom-Managements" und auf Grundlage des Bensberger Mediationsmodells zur Streitschlichtung neue Regelstrukturen, die in Kürze hier erscheinen werden. 

 

 

 

 

Bis dahin können Sie an dieser Stelle die derzeit gültigen Regeln und Absprachen lesen.

 

* Wir gehen rücksichtsvoll und höflich miteinander um und halten Schul- und Klassenregeln ein.
* Wir gehen mit eigenem und fremdem Eigentum achtsam um.
* Wir bleiben während des Schultages auf dem Schulgelände.

* Wir halten Schulgebäude, Schulhof und Toiletten sauber.
* Wir gehen leise und ruhig durch das Schulgebäude.
* Wir hängen unsere Jacken an den Haken und tragen in der Klasse Hausschuhe.
* Elektronische Geräte (Gameboy, Walkman, Handy,...) und
gefährliche Gegenstände (Messer, Feuerzeug,...) bleiben zu Hause.

 

für die Busfahrt:

* An der Bushaltestelle stellen wir uns ruhig in der Reihe auf.
* Während der Fahrt sitzen wir ruhig auf unserem Platz.
* Wir befolgen Sicherheitstipps der Schulscouts.    

 

für die Pause:

*  Wir halten uns an die gemeinsam vereinbarten Pausenregeln.

*  Wir frühstücken nur in unserer Klasse.
*  Wir spielen nur Spiele, bei denen keiner verletzt wird: Ballspiele nur mit      Softbällen! Im gelben Kreis nur Schiebe- und Ziehkämpfe!
* Während der Regenpause spielen wir ruhig im eigenen Klassenraum und im angrenzenden Flur.
* In der Pausenhalle ist kein Platz für Ballspiele und Fahrräder.
* Wenn wir Streit haben und ihn nicht unter uns lösen können und uns die Tipps von Faustlos nicht helfen, dann gehen wir zur Aufsicht.
* Wenn es klingelt, stellen wir uns auf.

 

für Eltern:

Während des Schulvormittags sind die Lehrerinnen für die Kinder da.

Elterngespräche sollen nach Terminabsprache stattfinden.
Lassen Sie Ihre Kinder alleine das Schulgebäude betreten und erwarten Sie Ihr Kind, wenn Sie es abholen, auf dem Schulhof.
Schicken Sie Ihr Kind weder zu früh noch zu spät zum Unterricht.
Im Krankheitsfall melden Sie Ihr Kind bitte bis spätestens 8.00 Uhr telefonisch ab, sowohl in der Schule als auch ggf. in der OGS.
OGS-Kinder sind auch nachmittags schulpflichtig.
Der kleine Parkplatz vor der Schule ist ausschließlich für Mitarbeiter der Schule bestimmt.